Metallkarten als Kunden- und Chipkarten

Metall Kundenkarten

Im letzten Jahrzehnt kam es zu einer regelrechten Überflutung von Plastikkarten - Kundenkarten - Kreditkarten - Bonuskarten - VIP Karten etc... War es zu anfangs noch etwas besonderes so ist die Überreizung mittlerweile spürbar. Die meisten der in Umlauf befindlichen Plastikkarten sind zum einen minderwertig im Material , zum anderen weisen die meisten Karten nach nur wenigen Monaten starke Gebrauchsspuren auf, knicken leicht ab, brechen oder es löst sich die Schutzfolie.

Einer neuesten Studie zufolge werden 34% aller ausgegebenen Kundenkarten bereits im ersten Quartal ersetzt, satte 67% bereits innerhalb des ersten Jahres. Aus diesen Umstand heraus entstehen den Unternehmen große Umtriebe - den Kunden lästige zusätzliche Gebühren, Aufwände und Wartezeiten - der Natur unnötige graue Energie für den Plastikmüll.

Bei dem Gedanken das z.b. eine Kreditkarte oder eine Kundenkarte wöchentlich mehrmals genutzt wird, Gebühren entrichten werden und die Herausgeber, Ihre Kundschaft nur mit minderwertigen nicht recycelbaren Plastikarten wertschätzen - ist nach reiflicher Überlegung nicht nachvollziehbar und fällt keineswegs unter die Ansichten der modernen Kundenbindungsinstrumente.

Aus diesem Ansatz heraus haben wir und Gedanken über einen nachhaltigen Rohstoff für Kundenkarten und Chipkarten gemacht und sind mit unserer neuen Linie aus Edelstahl, Messing und Aluminium auf eine bessere Alternative für wertschätzende und ökologische Kundenkarten und Chipkarten gestossen. 

Unsere Rohstoffe sind robust, langlebig und verringern Ihre Umtriebe für Neuerstellung bzw. Neuaustellung von defekte Kundenkarten / Chipkarten demnach um bis zu 90%. Unsere Materialien sind bestens recycelbar und trotz Ihrer verwendeten Energie für die Herstellung eine enorme Reduktion im Vergleich zu Plastikkarten und nun noch zum wichtigsten Faktor des unternehmerischen Denkens - die Kundenbindung und Ihr Image. Ihre Kunden werden diese Wertschätzung dankend annehmen und darüber hinaus gerne zeigen und nutzen - keine verkratzten Plastikarten mit aufgrollter Schutzfolie - sondern anmutig schimmernde Metallkarten, ob in schwarz matt, In einer Gold- oder Silberlegierung oder in einer 24Karat Legierung - in jedem Fall wird man diese Karte mit grosser Freude zeigen und zum Einsatz bringen.

Als Fazit - für einen etwas höheren Anschaffungspreis (der sich aufgrund der Langlebigkeit wieder amortisiert) erhalten Sie als Herausgeber eine zusätzliche Wertsteigerung durch Aufmerksamkeit und Präsens und das ganz ohne kostenintensive nationale oder regionale Kampagne.